In Hamburg fanden vom 01. - 09. Juni 2013 die "Olympischen Spiele" des Gartenbaus statt: Auf der Internationalen Gartenschau Hamburg (IGS) traten Gärtner im bundesweiten Wettbewerb in den verschiedensten Fachsparten an.

Im Wettbewerb „Expedition ins Wohnzimmer“ konnten unsere Mitglieder Andreas Höfer der Hydrogärtnerei Höfer und der Gärtnereibetrieb Beiermeister GbR Medaillen für ihr gärtnerisches Können erringen.

Neun Fachbetriebe für Raumgrün und Hydrokultur aus Deutschland und vier aus den Niederlanden präsentierten „die ganze Welt“ der Möglichkeiten zur Begrünung von Innenräumen. Die Jury vergab für die Ausstellungsbeiträge insgesamt 27 Gold-, 20 Silber- und 17 Bronzemedaillen sowie dreimal die Große Goldmedaille der Deutschen Bundesgartenschau-Gesellschaft (DBG) und einen Ehrenpreis.

Die Hydrogärtnerei Andreas Höfer gewann die Große Goldmedaille der Deutschen Bundesgartenschau-Gesellschaft (DBG) „für das sehr stimmige Ambiente, die ausgewogene Räumlichkeit und eine glückliche Hand in der Materialwahl.“ Der Spezialbetrieb aus Eislingen schuf für die Hallenschau eine mediterrane Tafelbepflanzung aus Kräutern, Oliven- und Zitrusbäumchen und zwei kunstvoll mit Nachtfalter-Orchideen bepflanzte Bäume. Weitere Themenshows seinerseits wurden mit vier Mal Gold, einmal Silber sowie zwei Mal Bronze ausgezeichnet.

Auch der Gärtnereibetrieb Beiermeister GbR aus Korntal-Münchingen durfte sich über zwei Mal Bronze freuen.